Home Page | Rotlicht-Viertel
Freitag, 22 September 2017

Rotlicht-Viertel Amsterdam

Das Rotlicht-Viertel ist zweifellos das berühmteste dieser Art in der ganzen Welt. Aus gleich offensichtlichen und nicht nicht so offensichtlichen Gründen ist es seit schon fünfhundert Jahre ein besonders interessant Gebiet für ausländischen Besucher gewesen. Obwohl es vielleicht für manche nicht so klar sein könnte, hat das Rotlicht-Viertel eine Gemütsverfassung, die nicht nur Figuren die traditionell mit der "Dunkel Seite" des Stadtslebens verbunden werden anzieht, sondern auch durchschnittliche Leute.
Sie werden sie beim Spaziergang finden, manchmal verschämt oder erfreut, manchmal von der Ansicht denen ihre Körper unter dem sinnlichen Rotlichtsglimmen verkaufen aufgeregt.
Im Rotlicht-Viertel gibt es aber noch viel mehr zu tun: Die alte Pubs, wo sich Reisenden, Studenten und farberfreudige Figuren aus allen Sozialschichten versammeln, um einen Drink in der Mitte des Sensualismus zu genießen; die alte Architektur, die man beim Lauf verehrt; und eine Vielzahl einzigartiger Geschäfte, die Souvenirs, Krimskrams und verschiedene Güter verkaufen. Während des Aufenthaltes im Viertel könnte man vielleicht manche dieser Güter brauchen.
Kurz gesagt, ist das Rotlicht-Viertel nach mehr als einem einzigen Grund wirklich besuchenswert. Sie werden sie beim Spaziergang finden, manchmal verschämt oder erfreut, manchmal von der Ansicht denen ihre Körper unter dem sinnlichen Rotlichtsglimmen verkaufen aufgeregt.

Coffeeshops

Amsterdam und die Drogen! Ein endloses Thema, denn viele sehen in dieser Stadt so etwas ähnliches wie eine riesige Open-Air-Opium-Höhle. Aber das ist ganz großer Quatsch! Schon vor fast 30 Jahren zeigt die holländische Regierung Vernunft und trennte die Märkte der harten und weichen Drogen. Seitdem gibt es Coffeeshops, in denen sich jeder über 18 sein Gras oder Hasch kaufen kann. Heroin und andere harte Drogen gibt es dort nicht, der Handel damit ist verboten. Der Umgang mit Cannabis hingegen wird toleriert. Die Coffeshops haben sich in den Jahren von dunklen Kellerlöchern zu Nobeleinrichtungen gemausert und werden auch in konservativen Reiseführern und Stadtguides aufgeführt. Odin will keinesfalls zum Drogenkonsum animieren, weiss aber, dass viele, vor allem junge Germanen, eigentlich nur deswegen nach Amsterdam fahren. Deshalb auch zu diesem Thema ein paar Tipps:
Niemals etwas auf der Straße kaufen - man wird meistens betrogen! Auch bei den Coffeeshops gibt es sone und solche. Düstere, schmuddelige Läden in dunklen Ecken gilt es besser zu meiden - hier könnte es der Besitzer mit der Trennung der Märkte nicht so ganz genau nehmen. Coffeeshops mit dem grünen BCD-Zeichen an der Tür gehören dem “Bond von Cannabis Detaillisten” an und sind seit langer Zeit etabliert. In den meisten dieser Läden wird sogar Alkohol ausgeschenkt, wozu es einer Sondergenehmigung der Stadt bedarf und die wiederum nur an einwandfreie Läden vergeben wird. In allen Coffeshops gilt für die Germanen: Vorsicht, das holländische Kraut ist wesentlich stärker als das, was auf dem illegalen deutschen Markt herumdümpelt. Also langsam an die Sache rangehen! Das gilt auch ganz besonders für die Space-Cakes! Wenn es mal zu viel war: Ein Orangensaft oder was Süßes schafft Abhilfe. Die Preise und das Angebot in den Läden unterscheiden sich kaum. Auch wenn die Namen des Krauts noch so fantasievoll klingen - es ist nichts anderes als holländischer Skunk, der halt immer potentieller gezüchtet wird.

Erotik-Museum

Erotik-Museum

Erotik-Museum: Hier finden Sie alles aus dem Rotlicht-Viertel. Fünf Stockwerke an erotischen Vergnügungen und ...

Sex Museum

Sex Museum

Sex Museum: Das Amsterdamer Sex Museum beherbergt eine riesige Auswahl an internationaler historischer erotischer ...

Hash Marihuana Hemp

Hash Marihuana Hemp

Seit der Eröffnung in 1985 haben mindestens eine Million Menschen diese permanente ...

No Hope No Fear

No Hope No Fear

Ein Tattoo-Shop im Rotlichtbezirk mit Andy Smith aus England und Anjuna/Goa als Gast-Tattoo-Künstler jedes Jahr ab 1. ...

Absolute Danny

Absolute Danny

Dieses ist der einzige Sexhops der Stadt, der nur von Frauen geführt wird. Focus liegt auf Fetischkleidung und ...

Female & Partners

Female & Partners

Der erste Erotikshop für Frauen (und ihre Partner), elegant und intim gestylt, hier kann man mit Vergnügen ...

Banana Bar Amsterdam

Banana Bar Amsterdam

Beliebter Ort u.a. für sogenannte Herrenabende, nicht unbedingt für Frauen geeignet. Der Eintritt kostet ...

Cassa Rosso

Cassa Rosso

Das Casa Rosso präsentiert Liveshows 7 Tage die Woche. Jede Nacht gibt es diverse Erotikshows. Vermutlich das ...

Moulin Rouge

Moulin Rouge

Das Moulin Rouge Theater bietet non-stop Shows mit weiblichem und männlichem Striptease, Vibratorshow, Bananen-Show ...

Bulldog Mack

Bulldog Mack

Das Bulldog Mack gehört zur Kette der Bulldog Coffeeshops und Bars, ist aber in erster Linie ein Bier und ...

Barney's Breakfast

Barney's Breakfast

Verfolgen Sie einfach die Chronologie Ihrer Wahl und schauen Sie dann auf die Speisekarte! Das Angebot hier ist ...

Dampkring

Dampkring

Das wirklich ungewöhnliche Dekor macht das Dampkring zu etwas Besonderem. Innen wie aussen sind es die ungewöhnlich ...

Green House

Green House

Namaste ist ein Grusswort in Nepal und Indien und hier das kleinste der drei Greenhouse Coffeeshops. Im hinteren Teil ...

Rokerij

Rokerij

Das original Rokerij nahe beim Leidseplein ist sehr geräumig, mit grosser Bar und toller Lounge im hinteren Teil. Man ...

Rusland

Rusland

Der – so wird gesagt – erste Coffeeshop in Amsterdam, über mehrere Ebenen verteilt. Man kann hier auch essen und ...

YO-YO

YO-YO

An der Ecke Hemonystraat gibt es diesen “luftigen”gut besuchten Coffeeshop gleich beim Albert Hein Markt. Da er ein ...

De Tweede Kamer

De Tweede Kamer

Tweede Kamer könnte man mit “zweites Zimmer” übersetzen. Ein kleiner gemütlicher Platz mit viel Holzpaneelenan ...

Abraxas Coffeshop Amsterdam

Abraxas Coffeshop Amsterdam

Einer der touristenfreundlichsten Coffeeshops in Amsterdam. Über die Jahre Abraxas gewachsen und hat sich ...

Homegrown Fantasy

Homegrown Fantasy

Das Äussere von Homegrown Fantasy ist sehr unscheinbar. Fast läuft man daran vorbei. Man muss auf das Auge achten. ...

Anyday

Anyday

Ein winziger Platz: hier gibt es vermutlich das preiswerteste Hasch- und Gras-Angebot der Stadt. Reggae Musik. Gelegen ...